Kernbohrungen für
Dunstabzugshauben

Zur Entlüftung Ihrer Küche und Erhaltung eines gesunden Raumklimas bohren wir schnell, sauber und passgenau das Loch für die Dunstabzugshaube in Ihre Wand.

Der Platzbedarf für eine Bohrung ist kaum größer als ein DIN A3-Blatt (ca. 30x50cm). Durch unsere Spezialbohrsysteme erfolgt die Bohrung schnell, erschütterungs- und staubfrei.

Ergänzend montieren wir Ihnen gerne einen passenden Energiespar-/Mauerkasten inklusive Wetterschutzgitter als Abschluss des Abluftkanals an Ihrer Außenwand.

Auch der Umbau einer bestehenden Umlufthaube zur Ablufthaube ist in den meisten Fällen unproblematisch und ohne großen Aufwand und Verschutzung in ca. 2-3 Stunden realisierbar.

Ablufthaube oder Umlufthaube?

  • Der Wrasen besteht aus drei Komponenten: Gerüchen, Feuchtigkeit und Fett.
  • Sowohl bei der Abluft- wie auch bei der Umlufthaube bleibt das Fett zu 95% im Fettfilter haften. Die restlichen 5% verteilen sich bei einer Umlufthaube in der Wohnung, bei einer Ablufthaube werden sie nach außen geleitet.
  • Die Feuchtigkeit wird mit einer Umlufthaube zu 100% wieder in die Raumluft abgegeben und kann bei unzureichender Lüftung zu Schimmelbildung führen.
  • Bei der Ablufthaube wird die Feuchtigkeit zu 100% nach außen transportiert und somit ein gesundes Raumklima gefördert.
  • Durch eine Ablufthaube werden beim Kochen ca. 300m3 Luft ausgetauscht. Durch die ausgetauschte Luft und die nach außen abgeführte Feuchtigkeit beugen Sie Schimmelbildung vor.
  • Gerüche werden bei einer Umlufthaube sehr gut herausgefiltert, wenn man regelmäßig den Aktivkohlefilter wechselt. Bei einer Ablufthaube werden die Gerüche an die Außenluft abgegeben.
  • Die Mehrkosten für die Installation einer Abluftanlage inkl. Kernbohrung und evtl. Nebenarbeiten amortisieren sich bereits nach wenigen Jahren.
  • Bei einer Ablufthaube entsehen keine Folgekosten durch den Austausch der Aktivkohlefilter bzw. keine Raumluftbelastung durch die Ozonbildung eines Plasmafilters.
  • Durch den Einbau eines dafür vorgesehenen Wandabschlusses ist auch bei Niedrigenergie- oder Passivhäusern mit kontrollierter Wohnraumlüftung die Nutzung einer Ablufthaube möglich.

Kosten für eine Kernbohrung

Eine Kernbohrung durch Mauerwerk bis zu einem Durchmesser von maximal 160mm und bis zu einer Wandstärke von 300mm kostet 150,- € zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die Kosten für weitere Bohrdurchmesser, Bohrtiefen und Montageleistungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste oder lassen sich ein individuelles Angebot erstellen.

Kosten für An- und Abfahrt

Wir sind bemüht unsere Einsätze so zu planen, dass Ihnen keine bzw. geringe Anfahrtskosten entstehen. Details entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.

Einsatzgebiet

Unser Einsatzgebiet ist die Region Rhein-Main mit den Städten Frankfurt, Offenbach, Hanau, Gelnhausen, Aschaffenburg, Bensheim, Darmstadt, Alzey, Bingen am Rhein, Mainz, Rüsselsheim, Wiesbaden, Idstein, Bad Camberg und Friedberg.